Bildhauerin | Künstlerin | Kunsthistorikerin | Ikonenmalerei

Juliana Hellmundt

Kunsthistorikerin und Künstlerin

Über das letzte Mail-Art Projekt: Heinrich Zille found his subjects in the dark backyards, damp basement flats, fairgrounds, kitchens for the poor and homeless shelters, which he depicted authentically and in his distinctive style. He walked around “his milieu” and left behind a revealing portrait of the daily lives of simple people. Zille’s portrayal of living conditions among Berlin’s poor during the Wilhelmine era conveyed a social critique of the realities of city life, where the poor didn’t have access to decent housing. With his unique sense of humour he was able to captivate the viewer’s gaze in solidarity. 

Juliana Hellmundt


– geboren 1969 in Trjavna, Bulgarien

– Diplom für Holzbildhauerei und Malerei an der Kunstfachschule in Trjavna, Bulgarien

– Deutsch als Fremdsprache an der Friedrich-Schiller-Universität in Jena

– Studium der Kunst- und Bildgeschichte und Geschichte an der Humboldt-Universität zu Berlin

– 2013 bis 2016 Wissenschaftliche Beraterin der Graphothek-Berlin

– 2016 Wissenschaftliche Beraterin für die Biennale „Posta Sanati Bienali“ der Namik Kemal Universität,

Falkultät Bildende Kunst Tekirdag, Türkei

– 2017 Freie Mitarbeit für Freie Galerie e.V. Berlin

– 2018 Museumsmitarbeiterin im Zille-Museum Berlin


Mitglied des Verbands Deutscher Kunsthistoriker e. V.

Künstlerische Aktivitäten

Projekte

2003-2004 Kunst am Bau Projekt, gemeinsames Projekt mit Stattbau GmbH Berlin

2015-2016 Initiatorin und Kuratorin des Internationalen MailArt-Projekts „Engelszungen“

2016-2017 Initiatorin und Kuratorin des Internationalen MailArt-Projekts „Manége“

2022 Kunstausstellung „THE OCEAN BETWEEN“ am 03.08.22

2022 Teilnahme an der 7. internationalen Triennalle der Grafik in Gdansk, Polen | Organisiert von EraArt

Projekte

2003-2004 Kunst am Bau Projekt, gemeinsames Projekt mit Stattbau GmbH Berlin

2015-2016 Initiatorin und Kuratorin des Internationalen MailArt-Projekts „Engelszungen“

2016-2017 Initiatorin und Kuratorin des Internationalen MailArt-Projekts „Manége“

2022 Kunstausstellung „THE OCEAN BETWEEN“ am 03.08.22


Holzbildhauersymposien

2001 „Flur“ Internationales Holzbildhauersymposium, Freilichtmuseum Eubabrunn in Vogtland, Landschaftspflegeverband Oberes Vogtland e. V.

2002 Internationales Holzbildhauersymposium in Jasna Poljana, Künstlerverband, Bulgarien

2003 1. Holzbildhauersymposium, KEH Berlin

2009 „Flur“ Internationales Holzbildhauersymposium, Künstlerhaus Riedelhof in Vogtland


Biennalen

1987 „Eros“, Fotobiennale für Aktfotografie in Burgas, Bulgarien (Gruppenteilnahme)

2015 Teilnahme an III. BILA- Biennale Internationale Libro D´Artista Treviso, Italien


Einzelausstellungen (part.)

Einzelausstellungen (part.)

1995 Ausstellung Malerei und Holzskulptur, Gemeindehaus in Hermsdorf (Thüringen)

1999 Ausstellung zum Tag des offenen Denkmals in der Gethsemanekirche in Berlin

2003 Galerie K14, Malerei, Holzskulptur und Fotografie in Berlin

2004 „Beat of Wings“ in der Galerie des Frauenwirtschaftszentrums in Berlin

2015 Ausstellung „Sladami Anjolov“, in der Rathaus-Galerie in Stargard Szczecinski, Polen

Gruppenausstellungen (part.)

Gruppenausstellungen (part.)

2002 Ausstellung „Straße der Skulpturen“, Galerie e.o. Plauen in Plauen

2003 Skulpturenausstellung in Kulturhaus in Pomorie, Bulgarien

2015 Internationale Ausstellung ‚What’s Your View?‘, Galerie des World Trade Centers in Baltimore, USA

2015 Fluxus Poetry-Amici di Shozo Shimamoto, Art Gallery di Salerno, Italien

2016 Ausstellung „Art – Tojásirás“, Museum-Bélyegmúzeumban, Budapest, Ungarn

2016 Ausstellung ‚Sottobraccio‘, Museo della cittá e del territorio in Corato, Italien

2017 Ausstellung „Mays Karmasi“, Galerie Mavist in Istanbul, Türkei

2017 Ausstellung „Tischlein deck dich!“ KEP in der Galerie Artist Homes, Berlin

2017 Gruppenausstellung „Humanitas“, Galerie Mavist Istanbul, Türkei

2018 Gruppenausstellung „50#“ der Pinelo Art Gallery Istanbul in der Art Design Festa Gallery Tokio, Japan

2019 Teilnahme am Project Arising, YOKO ONO – PEACE is POWER, Museum der Bildenden Künste, Leipzig


IMPRESSUM

Für alle Inhalte verantwortlich:

Benjamin Hellmundt

Breite Str. 11a 13187

Berlin

Alle Inhalte sind Urheberrechtlich geschützt.

Copyright

© by Juliana Hellmundt.

All rights reserved.

Bei Fragen zur Webseite:

benjomane {et} gmail {dot} com

Haftungsausschluss: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

"Von Gutenbergs Buch zur digitalen Realität"

Ausstellung in Gdansk

Teilnahme an der 7. Internationalen Triennale der Grafik in Gdansk

IMPRESSUM

Für alle Inhalte verantwortlich:

Benjamin Hellmundt

Breite Str. 11a 13187

Berlin

Alle Inhalte sind Urheberrechtlich geschützt.

Copyright

© by Juliana Hellmundt.

All rights reserved.

Bei Fragen zur Webseite:

benjomane {et} gmail {dot} com

Haftungsausschluss: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

POP-UP GALERIE - KLICKEN, ZUM VERGRÖSSERN

Skulpturen und Symposien

POP-UP GALERIE - KLICKEN, ZUM VERGRÖSSERN

Bilder

POP-UP GALERIE - KLICKEN, ZUM VERGRÖSSERN

Landschaft

POP-UP GALERIE - KLICKEN, ZUM VERGRÖSSERN

Mail-Art

POP-UP GALERIE - KLICKEN, ZUM VERGRÖSSERN

Collagen

POP-UP GALERIE - KLICKEN, ZUM VERGRÖSSERN

Zeichnungen

POP-UP GALERIE - KLICKEN, ZUM VERGRÖSSERN

Engel